Meine Vorgehensweise

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie gehört zu den psychodynamischen Verfahren und wird in Deutschland als Richtlinientherapie von den Krankenkassen anerkannt. Ich wende in meiner Praxis diese Methode in Einzelgesprächen an. Dabei sind mir Diskretion und der Schutz Ihrer Privatsphäre besonders wichtig. Die ersten Gespräche, die probatorischen Sitzungen, sind zum gegenseitigen Kennenlernen und zur diagnostischen Einschätzung Ihres seelischen Leidens vorgesehen. Gemeinsam mit Ihnen lege ich die Behandlungsziele fest.

Dabei ist Ihre aktive Arbeit am Therapieprozess gefragt, denn Sie sind der Experte für Ihr eigenes Leben. Persönliche aktuelle Konflikte und schwierige Lebenskonstellationen werden aufgearbeitet und in Bezug zu lebensgeschichtlichen Ereignissen gesetzt. Dabei arbeite ich bei Bedarf mit traumatherapeutischen Interventionen. Die Psychotherapie gibt Ihnen die Möglichkeit, sich selber intensiver kennenzulernen und Ihre Stärken und Fähigkeiten wieder neu zu entdecken, sodass Sie Ihr Leben in möglichst vielen Bereichen bewusster und befriedigender gestalten können.

 

Neben einem respektvollen und wertschätzenden Umgang mit Ihrem Leiden lege ich besonderen Wert auf die Berücksichtigung Ihrer eigenen inneren Kraftquellen, Ihrer Ressourcen, um so Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Gerne greife ich hierzu auch auf imaginative Techniken zurück, um Ihre verlorengegangenen positiven inneren Bilder wieder neu zu entdecken.

 

Mein ärztlich-psychotherapeutisches Therapieangebot richtet sich insbesondere an Menschen, die an folgenden krankheitswertigen Störungen leiden:

  • Depressionen, Erschöpfungszustände, Burnout
  • Angsterkrankungen, Panik, soziale Phobien
  • Zwangsstörungen
  • Psychosomatische Beschwerden: Das sind körperliche Beschwerden mit psychischer Ursache
  • Anpassungsstörungen nach akuten belastenden Lebensereignissen, z.B.: schwerer körperlicher Erkrankung, Trauer durch Trennung oder Tod eines Ihnen nahestehenden Menschen, Arbeitsplatzverlust
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Nicht organische Schlafstörungen
  • Selbstwertprobleme

 

Wenn Sie Ihre Gesundheitsstörung hier nicht finden, sprechen Sie mich einfach an. In einem Erstgespräch kann ich abschätzen, ob ich Ihnen psychotherapeutisch weiterhelfen kann.

 

Darüber hinaus biete ich in meiner Praxis Therapieeinheiten im Rahmen der psychosomatischen Grundversorgung an sowie Anleitungen zum Autogenen Training und zur Progressiven Muskelrelaxation nach Jacobsen.

 

Dr. Inge Müller-Mattheis

Florastraße 74

40217 Düsseldorf

 

 

Tel.: 0211/93368376

Mobil: 0151/14354745

Mail: kontakt@psychotherapie-am-florapark.de